www.tus-haren.de
"Eher gewinnt Boris Becker noch mal Wimbledon, bevor der 1.FC Köln Deutscher Meister wird." (Günter Jauch)

» Haren muss in Schüttorf ran 07.09.2013
HSG Meppen-Twist startet mit einem Heimspiel
Meppen/Haren. „Als Außenseiter wollen wir vor allem in den Heimspielen immer für eine Überraschung gut sein. Am besten, wir beginnen schon am Samstag damit“, betont Trainer Michael Grundke vor dem Heimspiel seiner HSG Meppen-Twist gegen den TSG Hatten/Sandkrug II am Samstag um 19.30 Uhr in der Sporthalle am Nagelshof in Meppen.

Beim Landesliga-Auftakt muss Grund allerdings neben dem Langzeitverletzten Sven Schmitz auch auf Alexander Korte (Urlaub) und Jens Alves (Knieprobleme) verzichten. Dafür unterbricht Holger Wilmes seine Handballpause und soll am Samstag die Außenposition von Alves übernehmen. Zudem hofft Grundke, dass Neuzugang Mirco Jankowiak seine guten Leistungen aus der Vorbereitung auch beim Pflichtspielauftakt bestätigt.

Mit einem Auswärtsspiel beim FC Schüttorf II startet der Verbandsliga-Absteiger TuS Haren am Samstag um 20 Uhr in die Landesligasaison. Die vergangene Saison beendeten die Schüttorfer auf dem 11. Platz der Landesliga, sodass die Harener mit ihrem neuen Trainer Frank Kessler als Favorit in die Partie gehen.

Am Samstagnachmittag gibt es in der Harener Großsporthalle an der Jahnstraße Junioren-Handball im Doppelpack. Um 14 Uhr absolvieren die C-Junioren des TuS Haren gegen die HSG Delmenhorst ihr erstes Heimspiel in der Landesligasaison. Um 16 Uhr bestreiten dann die Landesliga-B-Junioren mit dem Heimspiel gegen die HSG Varel-Friesland ihr erstes Saisonspiel.


» Quelle: Meppener Tagespost, 06.09.2013



» Auf Facebook teilen:

» Bewertung: Nur für Vereinsmitglieder möglich!

» Kommentare: (00)
Die Kommentarfunktion ist nur für Vereinsmitglieder verfügbar!

Zurück | Seitenanfang