www.tus-haren.de
"Golden Goal ist scheiße. Man weiß nie, ob man sich noch ein Bier holen soll." (Harald Schmidt)

» Harener Staffeln räumen beim Marathon in Essen ab 09.10.2016

Essen. Bestes Oktoberwetter lockte neben rund 2000 aktiven Laufbegeisterten auch zwei Staffeln des TuS an den schönen Baldeneysee. Dabei konnte die Männerstaffel den zweiten Platz aus dem Vorjahr verteidigen, für die erneut Frank Gerdelmann den Grundstein für einen erfolgreichen Rennverlauf legte. Er übergab an Hendrik Schutte, der sich beim Bewältigen des längsten Streckenabschnitts auf den dritten Platz vorarbeiten konnte. Diese Platzierung konnte Dirk Gerdelmann souverän halten und zudem den Rückstand auf das zweitplatzierte Team verringern, sodass Torsten Wessels als starker Schlussläufer mit einer Zielzeit von 2:43:36 eine gute Minute vor der drittplatzierten Mannschaft einlief.



Ihrerseits den dritten Platz belegte die neu formierte Mixed-Staffel, die sich bei ihrer Premiere hervorragend präsentierte. Förmlich über sich hinaus wuchs hierbei „Gastläuferin“ Tina Giesen, die ihren Streckenabschnitt gleich vier Minuten schneller als erwartet absolvierte. Somit kam Routinier Otto Lampen früher als gedacht zu seinem Lauf, den er in einer beachtlichen Zeit, jedoch auch sichtlich erschöpft hinter sich bringen konnte. Die glänzende Vorarbeit ihrer Mitstreiter vergoldeten die Youngsters Nina Achter und Maik Lammers, welche auf für sie ungewohnt langer Strecke eine außerordentlich gute Figur abgaben und den dritten Platz mit deutlichem Vorsprung vor der viertplatzierten Staffel mit einer Zielzeit von 3:04:45 nach Hause brachten.




» Auf Facebook teilen:

» Bewertung: Nur für Vereinsmitglieder möglich!

» Kommentare: (00)
Die Kommentarfunktion ist nur für Vereinsmitglieder verfügbar!

Zurück | Seitenanfang