www.tus-haren.de
"Golden Goal ist scheiße. Man weiß nie, ob man sich noch ein Bier holen soll." (Harald Schmidt)

» Handball: Pokalaus für Harens Männer in Schüttorf 14.09.2015
GEERS ZIEHT SICH BÄNDERRISS ZU

Meppen. Der Pflichtspielauftakt ist misslungen: Harens Handballer haben sich am Samstag gleich in der 1. Runde aus dem Pokalwettbewerb verabschiedet. Schlimmer als das Ausscheiden wog allerdings die Verletzung eines weiteren Leistungsträgers.

HVN-Pokal, Herren: Frank Geers zog sich bei der 19:27-Niederlage des TuS Haren in Schüttorf zu Beginn der zweiten Hälfte einen Bänderriss zu. Somit wird der 32-jährige Rückraumspieler rund fünf Wochen ausfallen. Der TuS hatte verletzungsbedingt ohnehin nur drei Spieler aus den ersten Sieben aufbieten können. „Es kam alles zusammen, es fehlte die Dynamik im Angriff und das Durchsetzungsvermögen im eins gegen eins und zusätzlich übernahm keiner Verantwortung“, brachte Trainer Frank Kessler die Leistung auf den Punkt. Lediglich Dominik Sowada und Frank Geers hielten in den ersten zehn Minuten im Angriff mit. „Es fehlte die Grundeinstellung zum unbedingten Gewinnen“, monierte Kessler. Nach dem Wechsel habe die Einstellung zwar gestimmt, aber Haren hatte keine Chance mehr, den Rückstand aufzuholen, weil die Alternativen auf der Bank fehlten. „Abhaken“, lautete Kesslers kurzes Fazit. Man habe das Beste daraus gemacht, aber am Ende habe es nicht gereicht. Die volle Konzentration gelte nun dem Saisonbeginn gegen Rotenburg.

A-Junioren, Landesliga: Der TuS Haren hat sein erstes Saisonspiel in heimischer Halle gegen den OHV Aurich mit 35:23 gewonnen. In der 25. Minute erspielten sich die Harener eine Drei-Tore-Führung, die sie bis zum Spielende auf 12 Tore ausbauten. Dank eines souveränen Abwehrspiels und eines gut aufgelegten Julian Henzen im Tor, der seine Mitspieler mit langen Pässen auf die erste Welle gut in Szene setzen konnte, kamen die Harener immer wieder zu Torerfolgen. Nach langer Verletzungspause konnte Eduard Jansen wieder eingesetzt werden. Er hatte sich bei der DHB-Sichtung im Frühjahr eine Verletzung zugezogen. Auch der Neuzugang Fynn Buyna zeigte eine ansprechende Leistung und trug mit acht Toren maßgeblich zum Erfolg der Mannschaft bei. – Geers zieht sich Bänderriss zu: Handball: Pokalaus für Harens Männer in Schüttorf | noz.de - Lesen Sie mehr auf: http://www.noz.de/lokales/el-sport/artikel/616396/handball-pokalaus-fur-harens-manner-in-schuttorf


» Quelle: noz.de, 14.09.2015



» Auf Facebook teilen:

» Bewertung: Nur für Vereinsmitglieder möglich!

» Kommentare: (00)
Die Kommentarfunktion ist nur für Vereinsmitglieder verfügbar!

Zurück | Seitenanfang