www.tus-haren.de
"Golden Goal ist scheiße. Man weiß nie, ob man sich noch ein Bier holen soll." (Harald Schmidt)

» Spielbericht 1. Runde HVN Pokal 14.09.2015
„Das einzig Positive, ein Wochenende mehr spielfrei“
Das Ziel lautete: Keine weiteren Verletzungen, unabhängig vom Endergebnis, denn nächste Woche ist Punktspielbeginn! Das ist uns nicht gelungen, denn in der 2. HZ (29.min) zog sich Frank Geers einen Bänderriß zu und fällt somit ca. 5 Wochen aus. Auch der Aspekt, daß von der ersten 7 in der Startelf nur 3 spielten, waren keine guten Voraussetzungen. Es kam alles zusammen, es fehlte die Dynamik im Angriff und das Durchsetzungsvermögen im 1:1 und zuzätzlich übernahm keiner Verantwortung, außer in den ersten 10 min, Dominik und Frank im Angriff. Die Folge war, daß wir nur in den ersten Minuten immer auf Augenhöhe waren bis zur 10.min/4:4 und danach kam noch der Kopf an diesem Pokalwochenende hinzu, denn der wollte scheinbar auch nicht so richtig! Es fehlte die Grundeinstellung zum unbedingtem gewinnen, sodaß es nach 25 min zur HZ logischerweise 14:8 für Schüttorf hieß!

In der 2.HZ stimmte dann die Einstellung, aber die personelle Situation mit dem Ausfall von Frank und den wenigen Alternativen von der Bank, da hatten wir keine Chance mehr den Rückstand aufzuholen, aber wir haben das Beste daraus gemacht und am Ende hat es nicht gereicht.

Fazit: Abhaken, den „unattraktiven“ Pokal in der 1. Runde und jetzt volle Konzentration auf den Saisonbeginn am Samstag, 20.09. um 18:00 Uhr zu Hause gegen den starken Aufsteiger TUS Rotenburg!

Bis Samstag!

Frank Kessler

Trainer 1. Herren

Daten und Fakten:

HZ: 14: 8 für Schüttorf

EN: 27:19 für Schüttorf



» Auf Facebook teilen:

» Bewertung: Nur für Vereinsmitglieder möglich!

» Kommentare: (00)
Die Kommentarfunktion ist nur für Vereinsmitglieder verfügbar!

Zurück | Seitenanfang