www.tus-haren.de
"Golden Goal ist scheiße. Man weiß nie, ob man sich noch ein Bier holen soll." (Harald Schmidt)

» Torsten Wessels mit eindrucksvollem Comeback 07.06.2015
Lingen. Bei der 26. Auflage des Lingener Citylaufes erbrachten die Harener Langstreckler respektable Leistungen. Allen voran ist die Leistung von Torsten Wessels bei seinem ersten Citylauf seit Juli 2014 hervorzuheben. „Torsten braucht nur drei, vier Trainingseinheiten und er läuft wieder eine 36er Zeit“, war sich Leichtathletikobmann Christian Kuhl Ende April sicher. Am Ende waren es zwar einige Trainingseinheiten mehr, die Wessels seit April absolvierte, und auch eine 36er Zeit verpasste er mit einer Zeit von 37:00 Minuten denkbar knapp um nur eine Sekunde, dennoch konnte der aus beruflichen Gründen lange Zeit abwesende Läufer sein Talent auf imponierende Weise demonstrieren. So reichte es am Ende bei einem starken Teilnehmerfeld für einen guten zehnten Platz sowie den fünften Platz in der Altersklasse der Männer. Bester Läufer aus Harener Sicht war jedoch Hendrik Schutte, der nach schwächeren Ergebnissen in den vergangenen Monaten mit einer Einlaufzeit von 36:07 Minuten einen Formanstieg verzeichnen konnte und als Fünfter (2. der AK Männer) das Ziel erreichte. In Anbetracht der Tatsache, dass er am Abend zuvor noch 90 Minuten für seinen Heimatverein Eintracht Neulangen beim 6 zu 2 Sieg gegen Wippingen auf dem Feld stand, ist diese Leistung noch etwas höher einzuordnen. In Gedanken schien er jedoch noch beim Fußball gewesen zu sein, denn anders ist es nicht zu erklären, dass er nahezu die komplette Distanz mit offenen Schnürsenkeln durchlief, was ihm nach eigener Aussage ziemlich „auf den Senkel ging“. Die gesundheitlich angeschlagenen Frank und Dirk Gerdelmann belegten darüber hinaus die Plätze 11 und 15. Der furios in die Saison gestartete Frank, der Sieger seiner Altersklasse M40 wurde, benötigte 37:26 Minuten für die zehn Kilometer, sein Bruder Dirk erreichte nach 38:45 Minuten das Ziel (4. der AK 35). Komplettiert wurden die Ergebnisse aus Harener Sicht von Christoph Bartling mit einer Zeit von 44:21 und Günter Albers mit 45:50, die 19. und 23. ihrer Altersklasse M45 wurden. Den Sieg bei tollem sonnigen Wetter um die 20 Grad sicherte sich abermals Thomas Bruns mit einer Einlaufzeit von 32:52.



» Auf Facebook teilen:

» Bewertung: Nur für Vereinsmitglieder möglich!

» Kommentare: (00)
Die Kommentarfunktion ist nur für Vereinsmitglieder verfügbar!

Zurück | Seitenanfang