www.tus-haren.de
"Golden Goal ist scheiße. Man weiß nie, ob man sich noch ein Bier holen soll." (Harald Schmidt)

» Gemischte Gefühle der Harener Langstreckler beim Papenburger Citylauf 29.04.2015
Papenburg. Bei herrlichem Frühlingswetter nahmen am Sonntag beim gut besuchten Hauptlauf des Papenburger Citylaufs über 10km auch vier Leichtathleten des TuS teil, jedoch mit unterschiedlichem Erfolg. So wurde Frank Gerdelmann als Gesamtsechster bester Harener Läufer und absolvierte die Strecke in sehr guten 36:34 Minuten, womit er sich sichtlich zufrieden zeigte. In der Altersklasse M40, in der er seit diesem Jahr eingestuft wird, belegte er sogar den ersten Platz. Direkt hinter ihm als Gesamtsiebter errichte Hendrik Schutte in 36:50 Minuten das Ziel, konnte mit seiner Leistung aber nicht zufrieden sein. An fünfter Stelle liegend brach er ab Kilometer sechs ein und musste so unter anderem seinen taktisch klug laufenden Teamkollegen Frank ziehen lassen. In der Altersklasse der Männer belegte er den 3. Platz. Mit dem Gesamtsieg hatten indes beide nichts zu tun, den sich Thomas Bruns mit 32:46 vor Thomas Otting sicherte (33:59). Äußerst zufrieden mit seinem Lauf zeigte sich auch Georg Achter, der als Gesamtelfter in 38:25 das Ziel erreichte und somit erstmals seit einem Jahr die zehn Kilometer wieder unter 39 Minuten lief. In der Altersklasse M45 musste Georg sich lediglich dem zwei Jahre jüngeren Matthias Hartwig geschlagen geben, der zwölf Sekunden vor Georg die Ziellinie überquerte. Komplettiert wurde das Harener Ergebnis durch Dirk Gerdelmann, der mit 39:34 als 17. Ins Ziel kam und vierter der M35 wurde. Da er geschwächt von seiner erst vor Kurzem auskurierten Grippe an den Start ging, darf man von ihm in nächster Zeit sicherlich schnellere Zeiten erwarten.



» Auf Facebook teilen:

» Bewertung: Nur für Vereinsmitglieder möglich!

» Kommentare: (00)
Die Kommentarfunktion ist nur für Vereinsmitglieder verfügbar!

Zurück | Seitenanfang